" Logbook - Stahlratte "

19.05.2007
WERFT die 5.
tag 16 auf der werft! und weils so schön ist gleich noch einmal....müssen wohl noch ein
4tes mal raus ausm wasser, denn die leckage ist immer noch vorhanden trotz der
fachmännischen abdichtarbeiten der werft. die haben es einfach immer ein wenig zu eilig.
schnbell schnell schweissnaht drauf und zack wieder zurück ins wasser, ohne nochmal
genauer zu gucken. das hat man nun davon....
heute regnet es und es sieht aus, las wolle es nie mehr aufhören, also wohl ein ruhetag
für die abgekäümpfte crew.
sieht auch nicht so aus als ob hier auf der werft irgendwas paaiert. ist ja auch
wochenende und dann noch regenwetter.

18.05.2007
WERFT die 4.
tag 15 auf der werft! heute früh ging es zum dritten mal aus dem wasser. vorgestern
mussten wir ein zweites mal raus weil der wasserpass total versaut war und heute, weil
wird eine leckage haben die durch die letzte dockaktion veraursacht wurde. ein
plattenstoss wurde durch ein auflager eingedrückt und damit undicht. es gab fette
diskussionen mit der werftleitung, die alle verantwortung von sich weisen wollte, doch
nun sind wir wieder hoch und trocken und die leckage wird abgedichtet. später gehts
wieder ins wasser und dann muss der kahn nur noch fertiggemalt werden. sieht nach noch
2 tagen in der werft aus. zum glück sind die decks mittlerweile vom sandstrahl-sand
befreit und es ist überall mindestens der rostschutz drauf. so sieht die baustelle
nicht mehr ganz so schrecklich aus. nur drinnen im schiff ist alles von einer
zentimeterdicken staubschicht überzogen.

16.05.2007
WERFT die 3.
tag 13 auf der werft hat begonnen. es ist ja wohl nicht gaenzlich unbekannt, dass in
gewissen südlichen ländern zeit ein äusserst dehnbarer begriff ist und so ist es ganz
besonders hier auf der werft. die veranschlagten 6 tage dehnen sich dahin, doch so
allmählich zeichnet sich ein greifbares ende der werftarbeiten am horizont ab. heute
ist mal wieder richtig action angesagt: früh morgens wurde wieder mal unzulänglich
gesandstrahlt und gespritzt, so dass etwas die hälfte der arbeiten nochmal gemacht
werden muss und gerade haben wir vor eine slipanlage (liebe landratten, das hat nix
mit unterwäsche oder einlagen zu tun!!!)verholt und werden gleich ein bissl aus dem
wasser gezogen, damit der versaute wasserpass verbessert werden kann. diesesmal hab
ich höchstpersönlich die anzeichnung der wasserlinie vorgenommen um weitere desaster
zu vermeiden. dann soll gleich auch noch fertiggesandstrahlt werden und die
schweissarbeiten abgeschlossen werden, so dass bis morgen nachmittag alles
werftseitige erledigt sein soll !!! na warten wirs ab....
bei uns liegen die nerven halbwegs blank und wir wollen wieder weg hier, erstmal an
den ankerplatz und nach der megaputzaktion wieder einziehen ins schiffle, auch wenn
unser 0 sterne hotel gar nicht ungemütlich ist. soweit die nachrichten aus kolumbien

07.05.2007
WERFT die 2.
tag 4 auf der werft hat begonnen. alles ist voll mit sandstrahlstaub bis in die
letzte verwinkelte ecke des schiffes. das wird ne mehrtägige putzaktion nach sich
ziehen wenn wir hier runter sind. ansonsten gehts langsam voran, der rumpf ist noch
nicht ganz fertig gestarhlt und die schweissarbeiten sind in arbeit. die neuen
ankerfallrohre werden heute eingesetzt. jan, stefan und schubi sind am vorarbeiten
für die werft arbeiter und am mastweitermalen. das klo ist mitsamt rohren raus und
muss komplett neu. ich bin am hin und herfahren und material organisieren und das
geld verteilen. noch steht der plan, dass´wir am mittwoch wieder ins wasser sollen,
doch ich hab den verdacht, dass es min einen tag länger dauern wird. mal sehen....
sind in ein nettes kleines hotel in der altstadt umgezogen, weil hier an bord ist
kein "sein" mehr möglich. so sind wir immerhin schön ausgeschlafen und frisch am
morgen, das hilft schon ungemein bei dem dreck hier!!!!!

03.05.2007
WERFT
gestern hat es sich ganz schnell entschieden, dass wir heute morgen ins dock
kommen. wir sollten gaaaanz früh um halb acht dort sein zum docken. sind dann
pünktlich wie die deutsche eisenbahn dort hingefahren, doch erstmal noch auf
grund gelaufen, weil die fahrwassertonnen verkehrt lagen und dazu noch die karte
falsch ist. sind aber dennoch zeitig am dock gewesen. dort war allerdings
totentanz, nüscht vorbereitet, also erstmal anlegen und warten. es war ein extrem
heisser tag und alle hamwa nen leichten sonnenbrand davongetragen. dann
irgendwann gings los und der schlepper der uns zum dock schleppen sollte konnte
nicht weil sein motor zu heiss lief, also sind wir doch mit eigener kraft ins
dock rein (hab ich denen doch gleich gesagt) und dann erstmal richtiges chaos
hoch drei, denn die sind nur mit den leinen durcheinandergekommen und beim
hochpumpen hats ganz schön geruckelt ein paar mal. alles in allem haben die
werfties den eindruck hinterlassen, sie hättens zum erstenmal gemacht. nach 6
stunden mammutaktion lag die ratte dann hoch und trocken und mittlerweile schon
geschruppt und gewaschen. morgen gehen die ganzen arbeiten los: propeller runter,
hier und da schweissen und abends sandstrahlen und malen. in 5-6 tagen sollen wir
fertig sein......wir sind glaub ich heute schon ziemlich fertig!!!!!!

Archive

Mai 2006   Juni 2006   Juli 2006   August 2006   September 2006   Oktober 2006   November 2006   Dezember 2006   Januar 2007   Februar 2007   März 2007   April 2007   Mai 2007   Juni 2007   Juli 2007   August 2007   September 2007   Oktober 2007   November 2007   Dezember 2007   Januar 2008   Februar 2008   März 2008   April 2008   Mai 2008   Juni 2008   Juli 2008   August 2008   September 2008   Oktober 2008   November 2008   Dezember 2008   Januar 2009   Februar 2009   März 2009   April 2009   Mai 2009   Juni 2009   Juli 2009   August 2009   September 2009   Oktober 2009   November 2009   Dezember 2009   Januar 2010   Februar 2010   März 2010   April 2010   Mai 2010   Juni 2010   Juli 2010   August 2010   September 2010   Oktober 2010   November 2010   Dezember 2010   Januar 2011   Februar 2011   März 2011   April 2011   Mai 2011   Juni 2011   Juli 2011   August 2011   September 2011   Oktober 2011   November 2011   Dezember 2011   Januar 2012   Februar 2012   März 2012   April 2012   Mai 2012   Juni 2012   Juli 2012   August 2012   September 2012   Oktober 2012   November 2012   Dezember 2012   Januar 2013   Februar 2013   März 2013   April 2013   Mai 2013   Juni 2013   Juli 2013   August 2013   September 2013   Oktober 2013   November 2013   Dezember 2013   Januar 2014   Februar 2014   März 2014   April 2014   Mai 2014   Juni 2014   Juli 2014   September 2014   Oktober 2014   November 2014   Dezember 2014   Januar 2015   Februar 2015   März 2015   April 2015   Mai 2015   Juni 2015   Juli 2015   August 2015   September 2015   Oktober 2015   November 2015   Dezember 2015   Januar 2016   Februar 2016   März 2016   April 2016   Juni 2016   August 2016   November 2016   Dezember 2016   Januar 2017   März 2017   April 2017   Juni 2017   Oktober 2017   November 2017  

This page is powered by Blogger. Isn't yours?